Stadt Sevierville - Logo

SPD erhöht die Durchsetzung von Fahrbehinderungen

Gepostet am 08.

Die Sevierville Police Department arbeitet mit dem Tennessee Highway Safety Office (THSO) für ihre Kampagne „Booze It and Lose It“ zusammen, die vom 16. August bis 4. September rund um den Labor Day-Feiertag stattfindet. Diese Initiative fällt mit der Mobilisierung „Fahren Sie nüchtern oder werden Sie angehalten“ der National Highway Traffic Safety Administration zusammen, um die Durchsetzung von Fahrbehinderungen im ganzen Land zu verstärken.

SPD-Beamte werden auf Streife sein, mit dem Ziel, behinderte Autofahrer aufzuspüren und von unseren Straßen zu entfernen.

„Wenn Sie trinken wollen, machen Sie sich einen Plan, bevor Sie ausgehen – trinken Sie nicht und fahren Sie“, sagte SPD-Vizechef Sam Hinson. „Das Risiko für Sie selbst und andere ist zu groß, und wir werden unser Bestes tun, um behinderte Fahrer von der Straße fernzuhalten.“

Durch eine verstärkte staatliche und nationale Aufklärung über die Gefahren des Fahrens unter Alkoholeinfluss in Verbindung mit verstärkten Nüchternheitskontrollen und Durchsetzungsmaßnahmen bei hoher Sichtbarkeit soll die Zahl der Unfälle, Verletzungen und Todesfälle durch Trunkenheit am Steuer in diesem Jahr drastisch reduziert werden.

Die Folgen einer einzigen Verurteilung wegen Trunkenheit am Steuer für einen Ersttäter im Bundesstaat Tennessee können kostspielige Geldstrafen, Gerichtskosten, Anwaltskosten, Gefängnisstrafen, obligatorische Drogen- und Alkoholbehandlung und/oder die Installation einer Zündsperre in seinem Fahrzeug umfassen /ihr Fahrzeug.

Kontakt

Bob Stahlke, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

300 Gary Wade Blvd.
Sevierville, TN 37864-5500
Telefon: 865.453.5506